Wissenschaftliche Vorträge / Seminare / Projekte


Bereits durchgeführt:

  • Führung in der alten Kirche St. Georg in Hebertshausen am Tag der Regionen am 1.10.2017.
  • Führung in St. Leonhard in Haging für das kath. Kreisbildungswerk am 19.7.2017.
  • Führung zu den mittelalterlichen Wandmalereien in St. Martin in Memmingen am 25.6.2017 (zusammen mit Georg Wechsler).
  • Vortrag für den Verein Wittelsbacher Jagdhaus Wartenberg e. V. „Zur Geschichte des Wittelsbacher Jagdhauses/Altes Schulhaus – Ergebnisse der Befunduntersuchung“ am 9.5.2017.
  • Vortrag im Rahmen der Wiedereinweihung der Burgkapelle Dobl zu den mittelalterlichen Wandmalereien am 4.12.2016.
  • Vortrag für die Pfarrgemeinde Wasserburg zur Baugeschichte der kath. Stadtpfarrkirche St. Jakob am 17.11.2016.
  • Vortrag für das Bildungszentrum Irsee zur Geschichte der Psychiatrie in Irsee in der Zeit zwischen 1876 und 1972 am 4.10.2016.
  • Vortrag für den Historischen Verein Ebersberg: "Die spätromanischen Wandmalereien im Turm der Pfarrkirche St. Andreas in Oberpframmern" am 16.3.2016:
    Der Vortrag beschäftigt sich mit den bislang unpublizierten und damit weitgehend unbekannt gebliebenen Wandmalereien aus der Mitte des 13. Jahrhunderts im ehemaligen Chor der Kirche. Die Malereien zeigen eine bislang singuläre Ikonographie und sind durch mehrere Inschriften und aufgrund des Umstandes, dass sie keinerlei neuzeitliche Retuschen und Übermalungen aufweisen, von großem wissenschaftlichem Interesse.
  • Vortrag für den Historischen Verein Wasserburg: "Geschichte von Grab und Grabmal des Grafen Ladislaus von Haag" am 23.11.2015:
    Anlass des Vortrags war der sich 2016 zum 450. Male jährende Tod des letzten Grafen von Haag aus dem Geschlecht der Fraundorfer, Ladislaus (um 1505-1566), und der damit verbundene Untergang der Grafschaft als politisch eigenständiges Territorium, das zuletzt als evangelische Enklave einen schmerzhaften Stachel im Fleisch der streng katholischen Wittelsbacher bildete. Der Vortrag beleuchtet die Geschichte des wenig bekannten Grabes des Grafen in der Pfarrkirche in Kirchdorf bei Haag, der ehemaligen Begräbniskirche der Grafen und Notablen der Grafschaft, und die seines prunkvollen Grabmals, das sich seit dem späten 19. Jahrhundert im Bayerischen Nationalmuseum in München befindet.
Grabmal Ladislaus von Haag

Grabsteinbuch Eckher von Kapfing

  • Vorbereitung eines Pilotprojektes einer Forschungsdatenbank zur vorbarocken Wandmalerei in Bayern für das Institut für Kunstgeschichte der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, Juni bis September 2014.
  • Exkursionsseminar in Kloster Weltenburg 11.-13.7.2014:
    Frühmittelalter und Romanik in Regensburg. Teil 2: Das 12. und 13. Jahrhundert, mit Besichtigung von Karner und Kirche in Perschen bei Nabburg, dem Kreuzgang von St. Emmeram, der Kirche in Karthaus-Prüll und der Schottenkirche mit dem berühmten Nordportal.
Prüll

Prüll, Verkündigung, Anfang 13. Jh.

  • Vortrag für den Historischen Verein Ebersberg am 13.11.2013 und für den Historischen Verein Wasserburg am 03.02.2014:
    "Endlich ein zweites Werk der Meister der Wandmalereien von 1408 in der Leonhardskirche in Grafing identifiziert!"
    Der Vortrag stellt die kürzlich als Werk der Meister der Wandmalereien von 1408 in der Leonhardskirche in Grafing identifizierten Malereien in St. Veit in Mietraching vor und behandelt daneben die früheren, nicht zutreffenden Zuschreibungen der Wandmalereien in Grassau, Högling und Haging an die Grafinger Maler.
Mietraching

Mietraching,
hl. Krescentia, um 1400

  • Exkursion mit dem Historischen Verein Wasserburg am Inn zu den romanischen Wandmalereien in St. Ägidius in Keferloh und St. Andreas in Oberpframmern am 19.10.2013 und mit dem Ev. Männerverein Ebersberg am 25.6.2014:
    Die 1173 geweihte ehemalige Kirche des Klosters Schäftlarn in Keferloh präsentiert sich nach einem Rückbau späterer Veränderungen und der Freilegung umfangreicher Wandmalereien vom Ende des 12. und des frühen 13. Jahrhundert in den 1960er Jahren und einer aufwendigen Instandsetzung der letzten Zeit heute wieder so nah am ursprünglichen Zustand wie seit der Spätromanik nicht mehr. Außerdem werden die weitestgehend unbekannten Gewölbemalereien im ehemaligen Chorturm von St. Andreas in Oberpframmern besichtigt.
Keferloh

Keferloh, Kindermord, um 1220/30

  • Exkursionsseminar in Kloster Weltenburg 19.-21.7.2013:
    Frühmittelalter und Romanik in Regensburg. Teil 1: Von der Karolingerzeit bis zum 11. Jahrhundert, mit Besichtigung der Ringkrypta, der Ramwoldkrypta, der Wolfgangskrypta und der Magdalenenkapelle in St. Emmeram, der Ausgrabungen in Niedermünster, der Erhardi-Kapelle, der Ausgrabungen im Dom und von St. Stephan im Domkreuzgang.
Ringkrypta

Regensburg, St. Emmeram, Ende 8. Jh.

  • Exkursion mit dem Historischen Verein Ebersberg zu den gotischen Wandmalereien in Mariä Himmelfahrt in Grassau, St. Martin in Högling und St. Vitus in Mietraching am 1.6.2013.
Högling

Högling, Christophorusbild, um 1420

  • Vortrag für den Historischen Verein Wasserburg am Inn: "Italienisches in der Wandmalerei im Süddeutschen Raum zur Zeit der Internationalen Gotik (um 1400)" am 28.1.2013 und für den Historischen Verein Erding am 28.04.2014.
Garmisch

Garmisch, Dornenkrönung, um 1400

  • Lehrauftrag im Rahmen des Kurses "Restaurator im Handwerk" an der städtischen Meisterschule für das Vergolderhandwerk / Kirchenmalerei in München (Winter 2012 / 2013):
    "Computergestützte graphische Dokumentation und Fotographie in der Denkmalpflege." Projektarbeit: Bauforschung im Obergeschoss des westlichen Bräuhauses der ehem. gräflichen und kurfürstlichen Brauerei in Haag i. Obb.
  • Tag des offenen Denkmals 2012, Führungen zur Baugeschichte von St. Jakob in Wasserburg am 9.9.2012.
Wasserburg

Wasserburg, Kopfkonsole, um 1454

  • Exkursion mit dem Historischen Verein Wasserburg am Inn zusammen mit Reinhold Schuhbeck nach Seeon, Rabenden und St. Wolfgang zu Berg am 16.6.2012.
St. Wolfgang

St. Wolfgang zu Berg

  • Exkursionsseminar in Kloster Weltenburg 18.-20.7.2012:
    Mittelalterliche Wandmalereien im Umkreis von Weltenburg, mit Besichtigung der Malereien in der Frauenbergkapelle in Weltenburg, St. Michael in Paring, St. Georg in Gronsdorf, Maria Immakulata in Einmuß und St. Barbara in Abensberg.
Einmuß

Einmuß, hll. Joachim und Anna, Ende 14. Jh.

  • Vortrag für den Heimatverein Frauenneuharting über das Laserscanprojekt an den Wandmalereien in St. Leonhard in Haging am 6.7.2012.
  • Vortrag für den Historischen Verein Erding: "Die Bußpsalmen des Orlando di Lasso" am 19.3.2012.
Bußpsalmen

Bußpsalmen, Herzog Albrecht V., 1560/65

  • Vortrag für den Historischen Verein Ebersberg: "Die Wandmalereien aus der Zeit um 1408 in der Leonhardikirche in Grafing" am 10.11.2011.
Grafing

Grafing, Stifter, um 1408

  • Von Oktober 2011 - September 2012 Durchführung eines Projektes zur Aufnahme und Auswertung des Oberflächenreliefs der Wandmalereien in St. Leonhard in Haging bei Grafing mittels Laserscan (ältere Malereien von 1420/30 zeichnen sich unter jüngeren aus der Zeit um 1600 durch Ritzungen und Putzgrenzen ab).
Laserscan aus Haging

Haging, Laserscan (Fa. Formscan, Furth i. W.)

  • Teilnahme an dem Regensburger Herbstsymposium 2011 mit dem Beitrag "Italienisches in der Wandmalerei im Regensburger und im süddeutschen Raum zur Zeit der internationalen Gotik (um 1400)".
Donaustauf

Donaustauf, Alter Mann, um 1400

  • Vortrag für das Vermessungsamt Miesbach: "1611-2011. 400 Jahre Miesbacher Schloss - vom Herrschaftssitz zum sanierten Amtsgebäude" am 15.7.2011.
Miesbach

Miesbacher Schloss, Ansicht von Wening 1701

  • Vortrag und Exkursion für den Historischen Verein Wasserburg am Inn "Neues zu den Wandmalereien in St. Leonhard in Haging bei Grafing und in St. Maria in Feldkirchen bei Rott am Inn" am 24.1. / 21.5.2011.
Ablassbrief in Feldkirchen

Feldkirchen, Ablassbrief, um 1540/50

  • Lehrauftrag im Rahmen des Kurses "Restaurator im Handwerk" an der städtischen Meisterschule für das Vergolderhandwerk / Kirchenmalerei in München (Winter 2010 / 2011):
    "Computergestützte graphische Dokumentation in der Denkmalpflege".
  • Vortrag für den Heimatverein Frauenneuharting über die Wandmalereien in St. Leonhard in Haging am 9.7.2010.
Haging

Haging, hl. Martin, um 1420/30

  • Lehrauftrag am Institut für Kunstgeschichte der Universität Regensburg (WS 2009 / 2010): Praxisseminar "Denkmalpflege in Theorie und Praxis, aufgezeigt an ausgewählten aktuellen Beispielen"
    Behandelt wurden u.A. die Restaurierungen von St. Johannes in Beyharting, St. Walburgis in Seeon, des Schaftlacher Kruzifixes und der Darbringung von Hans Klocker im Museum Kempten.
  • Teilnahme an dem Regensburger Herbstsymposium 2007 mit dem Beitrag "Die spätgotischen Malereien der Burgkapelle in Hof am Regen".
Petrus in Hof am Regen

Hof am Regen, hl. Petrus, um 1500

  • Teilnahme an dem Regensburger Herbstsymposium 2004 mit dem Thema "Vom Umgang mit mittelalterlichen Wandmalereien in der Oberpfalz - aufgezeigt an Beispielen der gotischen Stilepoche".
Bubach

Bubach am Forst, Johannesadler, um 1520

  • Teilnahme an dem Regensburger Herbstsymposium 2001 mit dem Vortrag "Die mittelalterlichen Wandmalereien in den Vorstadtkirchen St. Michael in Burgweinting und Mariä Himmelfahrt in Sallern".
  • Teilnahme an dem Kolloquium "Die Beziehungen Sloweniens zu Bayern in der Früh- und Spätgotik: Architektur, Skulptur, Malerei" im Herbst 2001 mit dem Thema "Die Werkstätte des Jan Polack in München und die Freskenzyklen von Jezersko und Križna Gora".
Krizna Gora

Krizna Gora, Chorgewölbe, 1502

  • Teilnahme an dem Kolloquium "Hoch- und spätmittelalterlicher Stuck" im März 2000 mit dem Beitrag "Stuckapplikationen in der malerischen Erstfassung des Karners von Pfaffenhofen".
Madonna in Pfaffenhofen

Pfaffenhofen, Stuckapplikationen, Mitte 13. Jh.

  • Vortrag für den Heimatkundlichen Arbeitskreis Vohenstrauß über die Simultankirche St. Johannes Baptist in Altenstadt und deren gotische Wandmalereien am 1.12.1999.

Copyright © 2018 Dr. Gerald Dobler. Alle Rechte vorbehalten.